Stiftung Hohenwieden - Hilfe und Geborgenheit im Alter
Ihr Browser ist veraltet! Installieren Sie einen neuen Browser oder verwenden Sie Google Chrome Frame um diese Seite in vollen Zügen genießen zu können.

Hilfe und Geborgenheit im Alter

Hohenwieden bleibt ein Zuhause - auch im Alter!

In der SOS-Dorfgemeinschaft finden 80 Menschen mit geistiger Behinderung ihren Lebensmittelpunkt. 32 von ihnen wohnen im Dorf in traditionellen Hausgemeinschaften, alle anderen in Außenwohngruppen oder ihrer eigenen Wohnung.

19715_SOS-Kinderdorf_Grimmen2015_G.Wendt_2845-small

Die in den Hausgemeinschaften Wohnenden werden begleitet, betreut und gefördert von "Hauseltern", die ebenfalls ihren Wohnsitz und Lebensmittelpunkt in Hohenwieden haben.Gemeinsam arbeiten sie in den Bereichen Landwirtschaft, Gärtnerei, Holzwerkstatt, Textilwerkstatt, Käserei, Dorfmeisterei, Hofladen, Café und in der Hauswirtschaft. Zusammen pflegen und gestalten sie ihr Dorf.

Vielfältige musisch-kulturelle und künstlerische Angebote sowie Jahresfeste und Feiern bereichern das Leben des Einzelnen und der Gemeinschaft. Durch die verschiedenen Formen der Begegnung gelingt es in Hohenwieden, alle Bewohner am Leben der Gesellschaft teilhaben zu lassen und ihnen das Gefühl zu vermitteln, ein wertvoller, wichtiger und anerkannter Teil der Gemeinschaft zu sein.
Der Unterstützungs- und Pflegebedarf nimmt im Alter zu. So werden auch Menschen mit Behinderungen im Alter zunehmend abhängig von Hilfe. Um den Lebensabend in Würde verbringen zu können, benötigen sie ein entsprechend gestaltetes Umfeld (z.B. individuelle Hilfen, aktivierende Pflege, besondere bauliche Maßnahmen). Dazu bedarf es zusätzlicher Gelder, denn die Mittel des Staates sind nicht ausreichend. Hier ist Initiative gefragt: Deshalb haben Angehörige der in Hohenwieden lebenden Menschen mit Behinderung diese Stiftung ins Leben gerufen.

...wir helfen!

Die Stiftung Hohenwieden - Hilfe und Geborgenheit im Alter - ist vom Finanzamt als gemeinnützige Stiftung anerkannt. Somit sind Zuwendungen an die Stiftung steuerlich absetzbar.
Ihre Zuwendung an die Stiftung Hohenwieden - Hilfe und Geborgenheit im Alter wird als Zustiftung dem Stiftungskapital gutgeschrieben und bleibt im Stiftungsvermögen dauerhaft erhalten.
Die Erträge des Stiftungskapitals werden jährlich an die SOS-Dorfgemeinschaft Hohenwieden ausgeschüttet, um damit den erhöhten Hilfebedarf der Menschen im Alter zu decken.
Wenn Sie zustiften möchten, vergessen Sie bitte nicht, Ihre Adresse anzugeben, damit wir Ihnen die Zuwendungsbescheinigung für Ihre Steuerunterlagen zusenden können.